Schüssler Salze

Der Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler (1821 - 1898) fand heraus, dass Krankheiten durch Störungen des MIneralhaushalts der Zellen entstehen und durch den Ausgleich dieser geheilt werden können.

Bei seinen Untersuchungen stellte er dabei fest, dass es 12 verschiedene Mineralien gibt, die im menschlichen Körper vorkommen.

Diese wurden als Schüssler Salze bekannt.

Auch wenn der Erfolg dieser Mineralsalze nicht wissenschaftlich bewiesen ist, ist ein Versuch mit ihnen oft eine gute, zusätzliche Alternative zur Allgemeinmedizin.